Springe zum Inhalt

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserer

Jahreshauptversammlung am Freitag, den 8. März 2024 um 19.00 Uhr im Fanfarenheim Mariatal (neben SV-Sportplatz)

laden wir Sie ganz herzlich ein.

Tagesordnung:

1.Begrüßung
2. Grußworte des Ortsvorstehers Thomas Faigle
3.Jahresbericht 2023/2024
-des Vorsitzenden
-des Schriftführers
-des Kassiers
-der Kassenprüfer
4. Aussprache und Entlastung
5. Vorstellung der Neuen Satzung - Abstimmung

Vesperpause

6. Wahlen der Vorstandschaft – Schriftführer – Kassier - Kassenprüfer
7. Neuigkeiten/Änderungen in den Ressorts
u.a. künftiger Aufgabenbereich W. Miller
8. Aktuelle Planungen bzw. Neuregelungen für 2024 Festablauf etc.
9. Verschiedenes/Anfragen/Wünsche

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis spätestens 3 Tage vorher beim Vorsitzenden einzureichen. Über eine zahlreiche Teilnahme Ihrerseits freuen wir uns.

Mit herzlichen Grüßen

Wolfram Miller, 1. Vorsitzender

Es war das heißeste Heimat- und Kinderfest in Weißenau. Das ließ aber die Freude am Luftballonstart nicht nehmen. Am 7. Juli, genau um 18.30 Uhr auf dem Münsterplatz des Weißenauer Münsters  starteten über 300 Ballons. Dies bedeutete gleichermaßen den Beginn des heißesten Heimatfestes aller Zeiten. Es war trotz der Hitze ein herrliches Bild, als Eltern und Kinder das Weißenauer Heimatlied sangen und dann gemeinsam von 10 rückwärts zählten und alle Ballons rasch in Richtung Nordost verschwanden.

Schon nach einigen Tagen trudelten die ersten Karten aus Richtung Memmingen und Vorallgäu ein. Bei Einsendeschluss waren es in diesem Jahr fast 30 Karten, die den Weg zum Vorsitzenden zurückfanden. 

Alle Rücksender erhielten eine Dankeskarte mit einem Hinweis auf unser Heimat- und Kinderfest in Weißenau. Den Absendern der drei am weitesten geflogenen Ballons wurde ein kleines Geschenk von RAVENSBURGER zugesandt.

Die weiteste Rücksendung kam direkt aus der Residenz in Würzburg mit einer Luftlinienentfernung von 226 km, eine Meisterleistung. Den zweiten Platz belegte eine Karte aus Münsing bei München mit einer Luftlinie von tatsächlich 131,8 Kilometern, gefolgt von einer Karte aus Medlingen mit 102,1 Kilometern. Den vierten Platz belegte eine Karte aus Eppishausen mit immer noch 79,8 Kilometern. Bei dieser unsäglichen Hitze waren es doch sehr beachtliche Weiten. 

Am 9. November war es nun soweit. Die drei Kinder der am weitesten geflogenen Ballons erhielten ein Geschenk der Heimat- und Kinderfestkommission Weißenau. Diese überreichte Cornelia Hömberger, die Verantwortliche des Ballonwettbewerbes in der Grundschule Weißenau. Dafür herzlichen Dank. In diesem Jahr waren alle Siegerinnen ziemlich genau 4 Jahre alt. Die Kinder und ihre Geschwister freuen sich schon auf den Luftballonstart am 5. Juli 2024 beim nächsten Heimat- und Kinderfest 2024.

„Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Lebens.“

Franz von Assisi

Wir trauern um unser Ehrenmitglied

Gerhard Maier

Gerhard Maier begleitete unser Heimatfest über viele Jahre. Anfangs gestaltete er mit Alfred Dümel den Bleichereiwagen. lm Anschluss organisierte er über 30 Jahre zusammen mit Hans Fuchs die Reiter und Fuhrleute. Es ist den Beiden zu verdanken, dass bis zum heutigen Tage ein tolles Verhältnis unter diesen herrscht.  Im Jahre 2007 wurde er ob seiner großen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Nun ist es an uns DANKE zu sagen.

Im Namen der Heimat- und Kinderfestkommission Weißenau e.V.

Wolfram Miller, 1. Vorstand

Der 1. Gewinn der Festbuttonverlosung ist noch nicht ermittelt.

Was immer noch aussteht ist der 1. Preis, ein Gutschein über 300 Euro für Center Parcs (Beispiel Park Allgäu bei Leutkirch). Die Losnummer 2464 wartet immer noch auf seinen glücklichen Gewinner.

Nachschauen kann sich absolut lohnen. Das kann noch bis 31. Oktober geschehen.

 Trotzdem wurden am 2. August vor der Requisitenhalle der Heimat- und Kinderfestkommission in einer kleinen feierlichen Rundeder 2. und 3. Preis überreicht.

Gerlinde Krombein, die Verantwortliche für den Festbuttonverkauf, konnte den 2. Preis, ein Gutschein über 200 Euro für den Europapark Rust, an die Familie Bagarozza überreichen. Die Familie hatte 5 Festbuttons gekauft und ist nunmehr überglücklich über diesen Preis.

Den 3. Preis, ein Gutschein über 100 Euro für die Schwabentherme in Aulendorf, konnte Frau Martin aus Weißenau im Empfang nehmen. „Absolut passend“, formulierte sie über den Preis, da sie sich als Liebhaberin der Therme in Aulendorf umso mehr freute.

Wolfram Miller, der 1. Vorsitzende der Heimat- und Kinderfestkommission Weißenau, freute sich mit den Gewinnern und man tauschte sich noch lange über das gelungene Heimat- und Kinderfest in Weißenau aus. Im nächsten Jahr sollte es etwas kühler sein, war es doch das heißeste Wochenende in diesem Jahr. Es war wie in jedem Jahr eine tolle Festlaune im „schönsten schattigen Biergarten“ weit und breit.

Einen Festbutton in Weißenau zu erwerben lohnt sich daher allemal. Die Grundschule Weißenau hat bereits wieder einen Malwettbewerb gestartet um den neuen Festbutton 2024 zu gestalten. Dafür gebührt der Grundschule ein herzliches Dankeschön.

Bild v.l.n.r.: Gerlinde Krombein, Vera Martin, Familie Bagarozza, Wolfram Miller