Springe zum Inhalt

Schon fast eine kleine Tradition ist der Luftballonstart beim Heimat- und Kinderfest in Weißenau geworden. Pünktlich zu Beginn des Festes starteten am 8. Juli genau um 18.30 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche in Weißenau über 300 Ballons. Der Start bedeutete den offiziellen Beginn des Heimatfestes. Es war ein imposantes Bild als alle gemeinsam von 10 rückwärts zählten und alle Ballons rasch mit einer Nordwestströmung vom Wind getragen wurden.

So trug der Wind alle Ballons in Richtung Bodensee und darüber.

Schon nach einigen Tagen trudelten die ersten Karten aus der Schweiz ein. Inzwischen ( Stand 10. September 2022) sind 38 Karten aus der Schweiz bzw. Liechtenstein beim Vorsitzenden eingegangen.

Die Schweizer und Liechtensteiner sind hier einfach vorbildlich. Ein ganz dickes Lob dafür.

Alle Rücksender werden eine Dankeskarte erhalten mit einem Hinweis auf unser Heimat- und Kinderfest in Weißenau. Die Absender der 4 am weitesten geflogenen Ballons erhalten ein kleines Geschenk aus Ravensburg.

Allein 10 Karten kamen aus Liechtenstein zurück, einer landete sogar auf über 2200 Metern Höhe und einige wurden manchmal liebevoll mit Bildern zurückgesendet. So legte doch der weiteste Ballon eine Luftlinienstrecke von 132 Kilometern nach Tinizong-Rona in Graubünden zurück. Eine satte Leistung, gefolgt von einem Fundort in Tschiertschen – Praden mit einer Entfernung von 107 Kilometern. Ein kleiner Junge holte ihn von einem Baum herunter in 1700 Metern Höhe.

Natürlich erhalten die vier Kinder der am weitesten geflogenen Ballons ein Geschenk der Heimat- und Kinderfestkommission Weißenau. Die Geschenke wurden von Frau Cornelia Hömberger, der Verantwortlichen des Ballonwettbewerbes überreicht.

Die stolzen Preisträger zusammen mit Cornelia Hömberger

Aron Reiz (6 Jahre, Henri Stöhr (3 Jahre), Felix Koppe (11 Jahre), sowie Mathilda Harnisch (5 Jahre)

Die Gewinner der Verlosung unser Festbutton Nun, am 21. Juli war es soweit.

Gerlinde Krombein, die Verantwortliche für den Verkauf der Festbuttons, durfte den 1. Preis an Herrn Tischler aus Oberzell überreichen. Er hatte die richtige Nummer 0806 auf seinem Festbutton. Unser Bild zeigt den glücklichen Gewinner zusammen mit Gerlinde Krombein. Sie beglückwünschte ihn zu einem Zeppelinflug im Wert von 300 Euro.

Der 2. Preis, ein 200 Euro Gutschein für den Europa-Park Rust, gewann Anngrit Lutz aus Weißenau. Sie hatte die Nummer 1792. Sie konnte leider den Shootingtermin nicht wahrnehmen.

Jetzt fehlt immer noch die Buttonnummer 1409. Das wäre der 3. Preis: Ein 100 Euro Gutschein für die Schwabentherme in Aulendorf. Also: bitte nochmals alle Buttons überprüfen. Es lohnt sich! Jetzt schon lockt die Vorfreude auf das Heimat- und Kinderfest 2023, natürlich mit Festbutton!

W. Miller, 1. Vorstand

Über Youtube sind unsere Filmaufnahmen des diesjährigen Heimat- und Kinderfests veröffentlicht. Unser Kanal kann kostenlos abonniert werden, klickt auf die Benachrichtigungsglocke um keine Videos zu verpassen!

Youtube Kanal der Heimat- und Kinderfestkommission Weißenau e. V.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Dieses Video ansehen auf YouTube.